Bacardi Bonnie Pamirah Coco Bacardi`s Regeln Hundeleben Nachdenkliches Links Galerie Privat
Startseite Bacardi

Bacardi


Mama Senta

Kontakt


Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Unterschied zwischen Hund und Mensch.
Mark Twain (am. Schriftsteller, 1835-1903)

Mama Senta

Bacardi wurde am 19. August 2004 geboren.

Wir folgten einer Aushängetafel bei Kaufland und stießen bei einer lieben Familie auf 7 Welpen, die gerade mal einige Tage alt waren.

Wir lernten Senta kennen, seine bildhübsche Schäferhund-Mama und hatten die Gelegenheit Willi, seinen Papa, einen Schäferhund- Rhodesian Ridgeback Mix zu sehen.

Papa Willi

Lilli

Nach dieser Erfahrung entschlossen wir uns für Lilly, ein süsses tapsiges Hundemädchen. Von nun an besuchten wir jede Woche unseren geplanten Familienzuwachs und wälzten Bücher, um uns auf das große Ereignis auch gründlich vorzubereiten.

Nach 8 Wochen wurden die ersten Welpen abgegeben. Lilly, Bacardi und der dicke Freddy blieben noch übrig. Und nun sahen wir, dass Lilly eine Fellnase mit eigenem Schädel war. Mit Ambitionen zur Alpha-Hündin. Für eine Familie mit Kind u.U. ein problematisches Unterfangen.

Mutter und Sohn

Bacardi zeigte sich gegenüber seiner Mama als verspielt, verschmust und folgte ihr auf Schritt und Tritt, wo Lilly genau in die entgegengesetzte Richtung rannte. Damit stand die Entscheidung für Bacardi stand fest, den wir nach unserem Urlaub im Alter von 11 Wochen abholen durften.

Vor Freude standen uns die Tränen in den Augen, vor Trauer heulten wir angesichts von Senta, seiner Mama, die im Zwinger saß und sehr genau wußte, dass wieder eines ihrer Kinder ging ...




Zitat:
Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat.
AUTOR / QUELLE: Roger Andrew Caras (1928 - 2001), Präsident des britischen Tierschutzvereins